Maggi Cane

Maggi-seite in Maggi Cane

Spielzeit seit 2012

Maggi wurde 1984 geboren, sie liebt das Theater im Allgemeinen und verzehrt gute Filme – französische im Be­son­deren. Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie als Jugendliche in den USA, wo sie Schauspielkurse besuchte. In Weimar folgten zwei Jahre Improvisations-Theater. Seit 2001 war sie kontinuierlich an verschiedensten Schau­spiel- und Musical-Projekten auf und hinter der Bühne beteiligt. Neben Rollen in Off-Theater-Inszenierungen in Wei­mar und Jena, debütierte sie 2010/2011 als Re­gis­seurin einer Gast-Inszenierung am Deutschen Natio­nal­the­ater in Weimar (DIE PHYSIKER von F. Dürrenmatt).
Nach ihrem Umzug nach Leipzig bleibt sie nun als Mitglied der „Schillers Erben“ den Klassikern treu und wagt sich mit Rollen in Hans Christian Andersens DIE SCHNEE­KÖ­NI­GIN in das Fach des Tanz- und Körpertheaters.

Maggi-waldvoegelchen in Maggi Cane
In bisherigen Rollen verkörperte sie unter anderem Magenta in THE ROCKY HORROR SHOW, Donna in MAMMA MIA, Hedda in HEDDA GABLER sowie Schwester Monika in Dürrenmatts DIE PHYSIKER.
Neben ihrer Leidenschaft für fremde Länder, Fo­to­gra­fie und Theater, fand sie die Zeit für einen Di­plom­ab­schluss in Psychologie.

Rollen bei SCHILLERS ERBEN

Luise, Minna, Wolfin, Hexe, Johanna 2014 sowie Luise, Hexe 2016 in KENN`SE SCHILLERN II ?
Tänzerin/Sängerin; Hexe; Minna; Bassenge; Tanzimpro; Räuber in SCHILLERS ERBEN SILVESTERGALA ’13
Prinzessin, Räuber, Pantomime/Tänzerin und Räubertochter (Zweitbesetzung) in DIE SCHNEEKÖNIGIN

REGIE

Murder by Sex 2016

Bühnenfotos

Schreibe eine Antwort

Add video comment

Neues in Vorbereitung

Alle unsere Fans mögen noch etwas Geduld haben – Gut Ding will Weile haben

Schillers Erben e.V.

Gerade planen wir unsere nächste Produktion.

Best Of